Quicksilver
Datenschutzerklärung

Einführung

Wir bei Quicksilver respektieren Ihre Bedenken hinsichtlich Datenschutz und wir wertschätzen die Beziehung, die wir zu Ihnen haben. Unsere Datenschutzrichtlinien sind derart gestaltet, dass sie Ihnen Schutzmaßnahmen zur Verfügung stellen. Quicksilver steht in vollem Eigentum der Brunswick Corporation und die Richtlinien dieser Datenschutzerklärung wurden von Brunswick entwickelt, um den anzuwendenden EU-Richtlinien zu entsprechen.

Aus diesem Grund sind in diesem Dokument einige Verweise auf unser Mutterunternehmen zu finden. In anderen Worten, unser Engagement Ihnen gegenüber wird vom größten Bootshersteller der Welt gestützt.

Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Brunswick, seine US Unternehmensbereiche und Tochterunternehmen (nachfolgend zusammengefasst als „Brunswick” bezeichnet) sind soeben dabei, sich für das „Safe Harbor”-Programm des U.S. Department of Commerce, das in Verbindung mit der EU-Datenschutzrichtlinie steht, zu zertifizieren (siehe http://www.export.gov/safeharbor).

Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung steht „personenbezogene Daten” für Daten, die (i) in jeglicher Form gespeichert werden, (ii) einen identifizierten oder identifizierbaren Verbraucher oder Kunden betreffen und (iii) in Verbindung mit dem Verbraucher oder Kunden gebracht werden können. Diese Datenschutzerklärung beschreibt unsere Vorgaben und Methoden zur Implementierung der „Safe Harbor”-Datenschutzprinzipien für personenbezogene Daten, online und offline.

„Safe Harbor“-Datenschutzprinzipien

Die Vorgabe von Brunswick zur Sammlung, Speicherung, Übertragung, Nutzung oder sonstigen Verarbeitung personenbezogener Daten ist es, mit den „Safe Harbor“-Prinzipien zu Benachrichtigung, Wahlmöglichkeit, Weiterübermittlung, Zugang, Sicherheit, Datenintegrität, Durchsetzung und Aufsicht übereinzustimmen.

Information

Die Vorgabe von Brunswick ist es, Verbaucher und Kunden, die sich im EWR befinden, darüber zu informieren, für welche Zwecke wir personenbezogene Daten sammeln, welcher Art Dritte sind, denen wir die Daten offenlegen, welche Wahlmöglichkeiten die Verbraucher und Kunden haben, um die Nutzung und die Offenlegung ihrer Daten zu begrenzen und wie sie uns zu unseren personenbezogene Daten betreffenden Praktiken kontaktieren können.

Zweck der Sammlung und der Nutzung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Beziehung mit Kunden und/oder Verbrauchern kann Brunswick bestimmte personenbezogene Daten wie Namen, E-Mail-Adresse, Postadresse und Telefonnummer sammeln. Es ist die Vorgabe von Brunswick, keine vertraulichen personenbezogenen Daten zu sammeln, wie Daten über den medizinischen oder Gesundheitszustand, über die ethnische Herkunft, über politische Meinungen, über religiöse oder philosophische Überzeugungen, über die Mitgliedschaft in Gewerkschaften oder über andere vertrauliche Daten, wie sie in den „Safe Harbor“-Bestimmungen definiert werden.

Wir können personenbezogene Daten verwenden, (i) um auf Ihre Anfragen zu antworten; (ii) um die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen zu evaluieren; (iii) um Ihr Kaufverhalten und Ihre Bedürfnisse besser verstehen zu können; (iv) um mit Ihnen über unsere Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren; (v) um Sie über Angebote, Wettbewerbe und andere Aktionen oder Veranstaltungen zu informieren und Sie daran teilnehmen zu lassen; (vi) für interne Zwecke der Administration, Analyse und Compliance; (vii) um Garantieanträge durch Verbraucher, Beschwerden durch Verbraucher, technischen Support für Verbraucher und Benachrichtigung zur Produktsicherheit zu verwalten; und (viii) um unseren rechtlichen Pflichten zu entsprechen.

Wahlmöglichkeit

Brunswick legt personenbezogene Daten an Tochterunternehmen, angeschlossene Unternehmen und Brunswick Geschäftspartner offen, um Aufgaben für und unter Anleitung von Brunswick auszuführen, wie in den Ausführungen zur „Weiterübermittlung personenbezogener Daten“ dargelegt. Es ist die Vorgabe von Brunswick, dass personenbezogene Daten nicht für Zwecke verwendet werden dürfen, die nicht mit den Zwecken, für die die Daten ursprünglich gesammelt wurden, vereinbar sind, ohne die betroffenen Individuen über derartige Zwecke zu verständigen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, ihr Einverständnis zu versagen. Es ist die Vorgabe von Brunswick, Kunden, die sich im EWR befinden, die Möglichkeit zu bieten, ihr Einverständnis zur Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu versagen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihr Einverständnis versagen möchten, wie in den Ausführungen zu „Wie Sie uns kontaktieren können“ dieser Datenschutzerklärung erläutert wird.

Außerdem können wir personenbezogene Daten offenlegen, (i) wenn wir dazu durch Gesetz oder einen Rechtsgang verpflichtet sind, (ii) wenn wir durch Exekutivorgane oder andere Behörden aufgrund eines vollstreckbaren Bescheids oder durch anwendbares Recht dazu verpflichtet sind oder (iii) wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig oder angebracht ist, um Sachschaden oder finanziellen Verlust zu verhindern oder in Verbindung mit Untersuchungen zu vermuteten oder tatsächlichen illegalen Aktivitäten.

Weiterübermittlung personenbezogener Daten

Wir können personenbezogene Daten an Dienstleister weitergeben, die wir damit beauftragt haben, Dienstleistungen für uns auszuführen. Wir befinden uns im Prozess, die „Safe Harbor“-Voraussetzungen mit Rücksicht auf die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Dienstleister zu implementieren.

Zugang zu personenbezogenen Daten

Brunswick bietet Verbrauchern und Kunden, die sich im EWR befinden, angemessenen Zugang zu deren personenbezogenen Daten, über die das Unternehmen verfügt. Wir bieten auch die angemessene Möglichkeit, diese Daten zu korrigieren, anzupassen oder zu löschen, soweit sie fehlerhaft sind. Wir können den Zugang zu personenbezogenen Daten begrenzen oder verweigern, wenn die Ermöglichung des Zugangs unter Umständen unverhältnismäßig aufwendig oder teuer ist oder in anderen Fällen, die durch die „Safe Harbor“-Prinzipien erlaubt werden. Um Zugang zu personenbezogenen Daten zu erhalten, kontaktieren Sie Brunswick per E-Mail, Telefon oder schriftlich, wie in den Ausführungen zu „Wie Sie uns kontaktieren können” dieser Datenschutzerklärung erläutert wird.

Sicherheit

Brunswick wendet angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen an, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, unerlaubtem Zugang, Offenlegung, Veränderung oder Vernichtung zu schützen.

Datenintegrität

Brunswick unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die es sammelt, relevant für die Zwecke sind, für die die Daten verwendet werden und dass die Daten zuverlässig für die vorgesehene Nutzung und genau, vollständig und aktuell sind.

Durchsetzung und Aufsicht

Verbraucher und Kunden, die sich im EWR befinden, können eine Beschwerde bei unserem Datenschutzverantwortlichen in Verbindung mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Brunswick einbringen. Wenn die Beschwerde nicht durch unseren internen Prozess gelöst werden kann, soll sie durch ein Schiedsgerichtverfahren durch die American Arbitration Association unter Anwendung ihrer Commercial Arbitration Rules geschlichtet werden. Ein Urteil über den Schiedsspruch des/der Schiedsrichter(s) kann durch jedes zuständige Gericht erlassen werden.

Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen, korrigieren, oder aus unseren Marketingdatenbanken entfernen möchten, kontaktieren Sie:

Julie Defourny
Brunswick Marine in EMEA.
Parc Industriel de Petit-Rechain
B-4800 Verviers
Belgien
Telefon: +32 (0) 87 32 34 11
E-Mail: julie.defourny@brunswick.com

Für allgemeine Fragen in Bezug auf unsere EWR Datenschutzvorgaben oder unsere Behandlung von personenbezogenen Daten, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

  • per E-Mail an privacy@brunswick.com,
  • per Telefon unter +1 847 735 4318, oder
  • schreiben Sie uns an Brunswick Corporation, Attn: Privacy Office, 1 North Field court, Lake Forest, IL 60045 United States.

Wie können wir helfen?

Kontakt aufnehmen